GALERIE
Print Friendly, PDF & Email

Eltern-Info 2021-10

Liebe Eltern
Das Umfeld, in dem Ihre Kinder aufwachsen, in dem wir alle leben und arbeiten, verändert sich. Diese Veränderungen gehen auch an der Schule nicht vorbei. Einerseits verändern sich vorgegebene Rahmenbedingungen, andererseits reagieren wir als Primarschule dort, wo wir Spielraum haben und es uns für die Erfüllung unserer Aufgabe sinnvoll erscheint.
Mit diesem Schreiben informieren wir Sie über drei solche Themen.
Schulweg Die Lehrpersonen haben festgestellt, dass im ersten Quartal des laufenden Schuljahres vermehrt Kinder auf Rädern zur Schule kommen. Dies bereitet dem Team aus verschiedenen Gründen Sorge. Die Sicherheit ist nur ein Aspekt, sind doch die Kinder teilweise noch sehr jung und erscheinen oft auch ohne Helm. Letztlich tragen jedoch Sie als Eltern die Verantwortung für den Schulweg und entscheiden darüber, wie Ihr Kind diesen zurücklegt. Aus Schulsicht möchten wir Sie jedoch auf die wichtige Bedeutung des «Schulwegs zu Fuss» für eine gesunde, ganzheitliche Entwicklung des Kindes hinweisen. Der Schulweg ist die Zeit, in der Kinder ihre ganz eigenen Entdeckungen machen können. Dabei entdecken sie einerseits die Welt um sich herum: beobachten Tiere und Pflanzen auf dem Weg, verfolgen, wie sich eine Baustelle entwickelt und grüssen die Menschen, die ihnen begegnen. Sie entdecken aber auch neue Fähigkeiten in sich. Den Weg alleine, mit Hindernissen, selbstständig zurücklegen, mit Gschpänli über die Welt diskutieren, das sind wichtige Erfahrungen und
stärken das gesunde Selbstbewusstsein. Ein zu Fuss zurückgelegter Schulweg ist die Zeit wert, die er benötigt Wir freuen uns, wenn die Kinder ihre Fahrräder, Rollschuhe und Kickboards v.a. in der Freizeit nutzen. Sollten sie trotzdem gelegentlich damit zur Schule kommen, werden sie links vor dem Eingang des alten Schulhauses abgestellt. Für die Fahrzeuge übernimmt die Schule keinerlei Haftung. Während den Unterrichtszeiten (Mo.- Fr. 7:30-15:30, Mi bis 12:00) werden Fahrräder, Kickboards,
Rollschuhe usw. auf dem Schulareal nicht benutzt.
Weitere Informationen zum Thema finden Sie z.B. auf:
https://www.projuventute.ch/de/eltern/schule-ausbildung/schulweg
https://www.schulwege.ch/zu-fuss-zur-schule/
Winterhalbtage
Die Rahmenbedingungen für klassische Skihalbtage haben sich in den letzten Jahren in vielerlei Hinsicht verändert und die Primarschule Amden nimmt mit dem Wechsel von Skihalbtagen auf Winterhalbtage darauf Rücksicht.
Was bleibt:
Skifahren soll einen hohen Stellenwert behalten. Das jährliche Skirennen im Januar bildet immer noch einen der Höhepunkte im Schuljahr. Wir freuen uns deshalb, wenn Sie Ihr Kind in der Freizeit und im Rahmen Ihrer Möglichkeiten dazu ermuntern, das Skifahren zu erlernen und regelmässig zu geniessen. Weiterhin besteht auch die Möglichkeit, eine Skiausrüstung
der PS-Amden auszuleihen. Bei Interesse melden Sie sich im Sekretariat sekretariat@ps-amden.ch
Die Skihalbtage finden weiterhin vorwiegend an den Nachmittagen statt. Die Klassenlehrpersonen informieren Sie spätestens bis am Mittag des Vortages über die Durchführung eines Winterhalbtages.
Was wird damit neu:
• Kindergarten: Es finden keine Halbtage auf den Skiern mehr statt. Die Kinder verbringen regelmässig viel Zeit im Schnee und werden so spielerisch mit vielen Möglichkeiten der Bewegung im Schnee vertraut.
• 1.-6. Klasse: Die Winterhalbtage werden abwechslungsreich und klassenübergreifend gestaltet.
o 1.-2. Klasse: Im Vordergrund steht auch hier das gemeinsame Erlebnis im
Schnee, erste Skihalbtage mit einem Alternativprogramm (z.B. Schlitteln)
nach Wahl sind vorgesehen.
o 3.-6. Klasse: An den sechs zur Verfügung stehenden Winterhalbtagen soll das Skifahren zunehmend an Bedeutung gewinnen. Es werden aber auch hier Alternativen angeboten.
Tagesstrukturen
Vor den Sommerferien hat der Schulrat eine Umfrage betreffend Bedarf an Tagesstrukturen (Kinderhort) durchgeführt und festgestellt, dass ein gewisser Bedarf vorhanden ist. Eine Arbeitsgruppe ist nun daran, ein Angebot auf nächstes Schuljahr vorzubereiten. Im März/April
wird die Arbeitsgruppe wieder auf Sie zukommen und den konkreten Bedarf für das Schuljahr 22/23 erheben.
Corona aktuell
Wir haben für alle Klassenzimmer Co2-Messgeräte zur Luftqualitäts-messung angeschafft. Diese sind seit den Herbstferien im Einsatz. Wenn die Luftqualität kritisch wird, findet im Klassenzimmer jeweils eine Stosslüftung statt. Wir bitten Sie, bei den Kinder auf warme Kleider
(in Schichten, gute Unterwäsche) zu achten. Wir stellen fest, dass viele Kinder leichte Turnschuhe und kurze Söckchen tragen, was zwar modisch, für diese Jahreszeit jedoch nicht geeignet ist.
Termine
Am nächsten Dienstag, 23. November, bleibt die Bibliothek geschlossen.

  • 20. Nov. 14:00 Musikschulkonzert im Gemeindesaal
  • 30. Nov. Elternkafi, Plätze beschränkt auf 6 Personen
    Anmeldung bis 29.11. an elisabeth.brugger@ps-amden.ch
  • 05. Dez. 17:30 Chlauseinzug, Detailinfos erhalten Sie von den Klassenlehrpersonen
  • 26. Jan. Schulinterne Weiterbildung, unterrichtsfrei
    Bitte teilen Sie uns bis am 18.1. mit, falls Sie eine Kinderbetreuung benötigen: Lydia Büsser sekretariat@ps-amden.ch

    Ich wünsche Ihnen eine schöne Adventszeit und grüsse freundlich
    Elisabeth Brugger, Schulleiterin

Vergangene

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen. In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.