GALERIE
Print Friendly, PDF & Email

Eltern-Info 2020-18

Liebe Eltern

Auftakt zur Skisaison
Der Schnee liegt bereits zum Greifen nahe. Deshalb bereiten wir uns auf die Skihalbtage vor. Von Seiten der Eltern wurde angeregt, die Skihalbtage jeweils auf einen fixen Wochentag zu legen und frühzeitig zu informieren. Wir haben diese Anregungen im Team geprüft und können
Ihnen nun Folgendes mitteilen.
• Wochentage: Aus stundenplantechnischen Gründen müssen wir die Wochentage variieren, damit nicht immer dieselben Fächer ausfallen. Sie werden in den nächsten Tagen von den Klassenlehrpersonen einen Infobrief erhalten, in welchen Ihnen die geeigneten Halbtage mitgeteilt werden.
• Information: Gleichzeitig haben wir entschieden, dass die KLP Sie jeweils bereits 2 Tage im Voraus informiert. Dies mit dem Risiko, dass es bei unerwarteten Wetteränderungen einmal zu einer kurzfristigen Absage kommt. Wir hoffen, dass dieses Vorgehen Ihnen Ihre Organisation erleichtert.
• Unterrichtszeit: In der Regel wird für den Skihalbtag die Besammlungszeit für den Abmarsch oder die Abfahrt zur Piste angegeben. Sie können jedoch weiterhin Ihr Kind zur gewohnten Zeit in die Schule schicken, die Klassenlehrperson ist anwesend und wird mit den Kindern im Freien etwas unternehmen, damit sie sich nicht mehr umziehen müssen.
• Leihmaterial: Die Primarschule Amden kann bei Bedarf Material für die Dauer einer Saison kostenlos zur Ausleihe zur Verfügung stellen. Bitte melden Sie sich dafür bei Lydia Büsser (sekretariat@ps-amden.ch).

Forschung konkret
Wir leben gerade in einer Zeit, in der uns die Bedeutung von Gesundheit besonders bewusst wird. Die täglichen Schlagzeilen lassen uns vielleicht manchmal vergessen, dass sich unsere Gesellschaft in Sachen Gesundheit laufend weiterentwickelt. Viele Krankheiten, die früher zum Alltag gehörten und grosses individuelles Leid oder gesellschaftlichen Schaden anrichteten, treten heute gar nicht mehr auf oder können gut geheilt werden. Damit dies möglich ist, braucht es die Forschung. Nun wurde die Primarschule Amden von der «Schweizer Jodstudie 2020» der ETH Zürich
zufällig ausgewählt und angefragt, ob sie bereit wäre, sich an der Studie zu beteiligen. Nachdem wir uns über den Aufwand und die Risiken informiert und festgestellt haben, dass diese sehr gering sind, sind wir der Ansicht, dass wir mit einer Beteiligung einen wichtigen Beitrag an die Gesundheitsforschung leisten können und haben als Schule deshalb zugesagt.
Was heisst das für Sie und ihr Kind konkret?
Die Kinder der 2., 3., 5. und 6. Klasse werden am Freitag, 30.10. einen Brief der Studienleitung mit nach Hause bringen. Dort wird ausführlich erklärt, was eine Teilnahme für Ihr Kind und für Sie bedeutet. Nachdem Sie die Briefe gelesen haben entscheiden Sie, zusammen mit dem Kind definitiv, ob Sie an der Studie teilnehmen.

Die Untersuchungen an der Schule finden am Donnerstagvormittag, 5. November mit den coronabedingten Schutzmassnahmen statt. Der Unterricht läuft parallel wie gewohnt.
Auch wenn wir die Teilnahme als Chance erachten, einen Beitrag an unsere allgemeine Gesundheit zu leisten, versichern wir Ihnen, dass Ihr Kind keinen Nachteil hat, wenn es nicht an der Studie teilnimmt.
Sollten Sie Fragen zur Studie haben, wenden Sie sich an die im Brief angegebenen Personen. Für andere – z.B. organisatorische Fragen – wenden Sie sich an die Klassenlehrperson oder an mich.

Coronainfo
Vorläufig gibt es auf der Stufe Primarschule keine Änderungen.


Ich wünsche allen Familien Gesundheit und grüsse freundlich
Elisabeth Brugger,
Schulleiterin

Vergangene

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen. In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.